Seniorenausflug 2014

- Roger Rölli

Am 13. September 2014 fand der jährlich wiederkehrende Seniorenausflug statt. Dieser Ausflug wird seit Jahren durch den Gewerbeverein Adligenswil organisiert.

Pünktlich um 9.15 Uhr wurden die 17 Fahrerinnen und Fahrer über die bis dahin „geheime“ Fahrtroute informiert. Kurz darauf konnten die rund 70 Seniorinnen und Senioren in die Privatfahrzeuge einsteigen und sich vom jeweiligen „PrivatchauffeurIn“ an den für sie immer noch unbekannten Zielort transportieren lassen. Die Fahrt ging von Adligenswil nach Nottwil. Am Ziel angekommen, stand die Besichtigung des Schweizerischen Paraplegikerzentrums (SPZ) auf dem Programm. Nach einem kurzen Referat und eines Films, konnten alle das Paraplegikerzentrum geführt besichtigen; es war sehr Interessant.

Im eigenen Restaurant des Paraplegikerzentrums konnten alle ein feines Mittagessen einnehmen. Auch dieses Jahr wurden viele Adligenwiler-Jubilarinnen und –Jubilare geehrt und mit einem kleinen Präsent verwöhnt. Nach dem Dessert und einem guten Kaffee gab es genügend Zeit, um sich über das Vergangene, das Aktuelle sowie das Zukünftige ausgiebig auszutauschen. Um 16.30 Uhr sind alle gut gelaunt und heil zurück in Adligenswil angekommen. Der Ausflug war, auch dank des guten Wetters, ein schönes Erlebnis.

Die Teilnehmerzahl war auch dieses Jahr wieder sehr erfreulich. Daher macht es uns immer wieder viel Freude, diesen Ausflug zu organisieren.

 

Herzlichen Dank

Allen Seniorinnen und Senioren für das Vertrauen in unsere Organisation und den Unkostenbeitrag, allen Fahrerinnen und Fahrern des Gewerbevereins Adligenswil für das unentgeltliche Fahren, der Gemeinde Adligenswil für den Kostenbeitrag und allen Gewerbevereinsmitgliedern, die mit ihren Jahresbeiträgen die restlichen Kosten des Ausflugs übernahmen.

Ob im nächsten Jahr der beliebte Seniorenausflug wieder stattfinden wird, können wir zum heutigen Zeitpunkt nicht garantieren. Leider kann uns die Gemeinde Adligenswil aus finanziellen Gründen nicht mehr unterstützen. Wir setzen aber alles daran, dass wir den Seniorenausflug weiter organisieren können.

Share Button